Fachgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Heinz Jürgen Lagoda
Westfälische Straße 30
47169 Duisburg

Telefon: 0203-59 82 47
E-Mail: HJLagoda@bildungswerk.vdv.de
Internet: www.bildungswerk-vdv.de

 


Seminar am 19. April 2008 bei Geobasis.nrw (ehemals: Landesvermessungsamt NRW) in Bonn-Bad Godesberg

"Ausführung, Darstellung und Nachweis von historischen Vermessungen"

Joachim Neumann: Antike Vermessungen.
Peter Mesenburg: Portulane - eine Untersuchung zur Geometrie und zur Genauigkeit alter Seekarten.
Hans-Jürgen Schreier: Mittelalterliche Kartographie.
Manfred Spata: Ausstellung "200 Jahre Landesvermessung in NRW" - Idee, Konzept und Umsetzung,
anschließend Führung durch die Fachausstellung.


Seminar am 26./27. Mai 2006 in der Schiller- und Mayer-Stadt Marbach am Neckar
zum Tobias-Mayer-Museum, zum Schiller-Geburtshaus, zum Deutschen Literaturarchiv und zum Schiller-Nationalmuseum

"Vermessung von Planeten und Monden, astronomische Karten und Globen"


(Fotos: Siegfried Erb)


Seminar am 23./24. Juni 2000 in der Melanchthonstadt Bretten mit einer Exkursion nach Karlsruhe zur
Badischen Landesbibliothek, zum Generallandesarchiv und zum Geodätischen Institut

"Voraussetzungen, Grundlagen und Anlässe zur kartographischen Darstellung"

Heinz Jürgen Lagoda: Die letzten weißen Flecken auf der Erde.
Dr. Michael Rappenglück: Eine Himmelskarte aus der Eiszeit (Höhle von Lascaux).
Prof. Armin Hüttermann: Welches Interesse haben Kartographen und Geodäten an Tobias Mayer?
Prof. Joachim Neumann: Das Reichskammergericht und die Kartographie.
Manfred Spata: Schlesische Landkarten aus fünf Jahrhunderten - eine Ausstellung im Haus Schlesien.
Hayn: Vom Geist der Zeit und von Schülerhänden gezeichnet, eine Ausstellung von Schulatlanten.
Heinz Jürgen Lagoda: Geographie und Kartographie im Umfeld von Melanchthon.


Seminar am 30./31. Mai 1997 im Deutschen Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven:

"Die Entwicklung von Navigation, Küsten- und Seevermessung in der Technikgeschichte"

Heinz Jürgen Lagoda: Die Entwicklung von Navigation, Küsten- und Seevermessung; S. 361-369
Albrecht Sauer: Zur terrestrischen Navigation in Mittelalter und früher Neuzeit; S. 370-378
Manfred Spata: Historische Pegel und Bezugshöhen in Europa; S. 379-392
Joachim Neumann: Über die Windrosenstrahlen auf den alten Seekarten; S. 393-410
Helmut Minow: Rätsel der mittelalterlichen Seekarten - Ein Diskussionsbeitrag; S. 411-428
Peter Mesenburg: Die Weltkarte des Juan de la Cosa (1500 n.Chr.); S. 429-438
Michael A. Rappenglück: Urgeschichte der Navigation - Seefahrer des Eiszeitalters; S. 439-452.

Die Vorträge sind als Sonderdruck veröffentlicht in der Zeitschrift des Deutschen Schiffahrtsmuseums,
Deutsches Schiffahrtsarchiv, 21/1998, S. : 359-452.


Zurück zur Hauptseite